Trauer

Wenn die Welt Kopf steht, ist die Tiefe der Himmel.

(Steffi Schroeter)

 

Nach dem Tod eines geliebten Menschen steht die Welt still. Es kann nicht sein und ist doch so.

Trauer ist keine Krankheit. Die Trauer selbst ist im Grunde etwas sehr Positives, hilft sie uns doch dabei, diesen schweren Verlust zu bewältigen. Trauer ist zutiefst schmerzendes Heimweh nach dieser geliebten Person.

Sie ist etwas so Individuelles, dass jeder sie anders erlebt. Egal wie, Trauer braucht Zeit.

Sie dürfen sich Zeit nehmen, Ihre Trauer und sich selbst in kleinen Schritten kennenzulernen, vielleicht kann es erst einmal um die ganz kleinen Dinge gehen." (Silke Szymura)

 

 

Als zertifizierte Trauerbegleiterin (BVT) begleite ich Sie gern ein Stück auf Ihrem Trauerweg, halte Ihre Trauer mit Ihnen aus und biete Ihnen den Raum, den Sie sich für Ihre Trauer wünschen.

Angebote:

 

 

 

Impressum       |       Datenschutz

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sandra Kötter - kontakt@sandra-koetter.de - Telefon 0171 9590314